Selbstständigkeit und Radsport als Ausgleich

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Softwareentwickler verbringe ich viel Zeit am Rechner. Mal ist es eher konzeptionelle Arbeit, um zum Beispiel eine sinnvolle Struktur einer neuen Anwendung aufzustellen. Mal ist es eine klassische Disziplin wie Kundenanforderungen in Sourcecode zu „gießen“. Ebenso die ganzen Randthemen, die bei der Selbstständigkeit anfallen, wie zum Beispiel Arbeit an der Webseite, Kundenakquise oder Buchhaltung. Continue reading „Selbstständigkeit und Radsport als Ausgleich“